60 CHF Geld-zurück-Gutschein
  für Ihren nächsten Urlaub! mehr erfahren
  Hotline: 0848 – 228 022 info
 
  Österreich Hotline: 0820 – 200 291 info   Deutschland Hotline: +49 (0)341 65050 83930 info   Niederlande Hotline: +49 (0)341 65050 83930 info   UK Hotline: +49 (0)341 65050 83930 info   Frankreich Hotline: +49 (0)341 65050 83930 info

Profitieren Sie vom starken Franken! Aktueller Wechselkurs vom 18.04.2015: 1 EUR = 1.0297CHF



 | 
Empfehlen:
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen
Google+
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen
Gefällt mir

Rundreisen – mit Sicherheit viel sehen. Darauf sollten Sie achten

Rundreisen sind besonders sinnvoll, wenn Sie mehrere Wochen verreisen und Zeit haben, um gleich mehrere Orte oder gar Länder besichtigen zu können. Rundreisen gibt es in den unterschiedlichsten Formaten und Ausprägungen. So können Reisen durch unterschiedliche Städte ebenso als Rundreisen bezeichnet werden wie solche, die Sie durch mehrere Länder führen. Wenn der Reiseveranstalter von Rundreisen spricht, meint dieser immer eine in sich zusammenhängende Reise. Sie haben somit im Verlauf einen Start- und einen Zielort.

Eine Rundreise lässt sich auch sehr gut mit einem Pauschalurlaub verbinden. So können Sie eine Woche lang die unterschiedlichen Sehenswürdigkeiten des Landes kennenlernen und eine weitere Woche lang in einem Hotel am Strand entspannen. Diese Art zu Reisen eignet sich also hervorragend, wenn Sie möglichst viel vom Land sehen möchten oder gleich mehrere Länder nacheinander bereisen möchten. Eine Rundreise will aber besonders gut geplant sein, da Sie auf dem Weg durch das Land oder durch mehrere Länder auch mehrere Unterkünfte benötigen.

Das sollten Sie bei der Planung von Rundreisen beachten

  • Sie können Rundreisen entweder selbstständig zusammenstellen oder aber beim Reiseveranstalter buchen. Wenn Sie Ihren Planungsaufwand möglichst gering halten möchten, sollten Sie einen Blick auf die verfügbaren Angebote werfen.
  • Wenn Sie die Rundreise selbst planen, sollten Sie die Tour möglichst genau skizzieren. Wenn die Reise etwa durch mehrere Länder führt, ist es wichtig, dass Sie sich mit den Einreisebestimmungen auseinandersetzen. Haben Sie an den erforderlichen Impfschutz gedacht? Benötigen Sie ein Visum? Besteht für eines der Länder eventuell sogar eine Reisewarnung vom Auswärtigen Amt? Welche Währung ist in welchem Land erforderlich?
  • Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten, um auf Rundreisen von A nach B zu gelangen. Wenn Sie keine pauschale Reise mit Bustransfer und vordefinierten Routen gebucht haben, ist es wichtig, dass Sie die Route im Detail planen. Zunächst einmal sollten Sie sich über die Gegebenheiten vor Ort informieren, zum Beispiel auf Travel24.com. Sind sämtliche Straßen und Verkehrswege passierbar? Welche Art von Fahrzeug ist em Besten geeignet? Wenn Sie durch die Wüste fahren, sollten Sie einen Geländewagen wählen. Sofern Sie hingegen eine Rundreise in Italien planen, kann es sinnvoll sein, einen Kleinwagen zu buchen. Schauen Sie auch im Vorfeld, wo Sie Ihren Mietwagen bei Bedarf wieder abgeben können. Bei multinationalen Zielen sollten Sie zudem im Vorfeld sicherstellen, dass Sie mit dem Fahrzeug auch die Grenzen passieren können oder aber, wenn nicht, im Vorfeld Alternativen finden.
  • Bei der Planung der Übernachtungsmöglichkeiten gibt es auf Rundreisen öfters mal böse Überraschungen. Informieren Sie sich im Optimalfall erst online, welche Unterkünfte wirklich halten,was Sie versprechen. Oftmals finden sich Erfahrungsberichte im Internet, sodass Sie von anderen Reisenden, die eine ähnliche Rundreise wie Sie unternommen haben, exklusive und wichtige Informationen erhalten können.
  • Falls Sie eine Rundreise mit dem Flugzeug planen beziehungsweise das eine oder andere Mal fliegen werden, sollten Sie sich Zeitpuffer einbauen, um die definierten Flugzeiten auch einhalten zu können. Planen Sie eine ganz große Rundreise? Dann ist eventuell ein Around-the-World-Ticket die richtige Wahl für Sie. Hier sind Sie deutlich flexibler, was die Abflugzeiten angeht.

Pauschalreisen – das sollten Sie bei der Rundreise mit dem Reiseveranstalter beachten

Es ist deutlich bequemer und gegebenenfalls auch sicherer, sich für die vom Reiseveranstalter durchorganisierte Rundreise zu entscheiden. Oftmals ist diese Art zu urlauben auch deutlich preiswerter, weil ein Reiseveranstalter ein gewisses Kontingent abruft und bei Busfahrten, Hotelbuchungen und auch Eintrittsgeldern Rabatte ermöglichen kann. Hier sollten Sie im Vorfeld genau schauen, welche Leistungen im Paket inbegriffen sind. Handelt es sich um Mittelklassehotels oder gar um Hotels der einfachen Kategorie oder sind Sie mindestens in 4-Sterne-Unterkünften untergebracht?

Bedenken Sie hier, dass sich die internationalen Klassifikationen von den deutschen Standards deutlich unterscheiden können. So sind vier Sterne in Asien nicht unbedingt gleichbedeutend mit vier Sternen in deutschen Hotels. Erkundigen Sie sich auf travel24.com vorab nach den Hotels, die der Reiseveranstalter anbietet. Berechnen Sie etwaige Trinkgelder für das Servicepersonal mit ein. Diese sind häufig nicht im Reisepreis inbegriffen, in vielen Ländern, zum Beispiel in Mittel- und Südamerika, aber durchaus üblich.

Nicht immer sind Eintrittspreise in Ressorts, Nationalparks, Museen, etc. im Reisepreis inbegriffen. Schauen Sie im Vorfeld, welche Leistungen wirklich im Preis inkludiert sind. Gleiches gilt für die Verpflegung vor Ort. Auf Rundreisen ist oftmals lediglich das Frühstück inbegriffen. In diesem Fall sollten Sie noch extra Geld für die Verpflegung während der Reise mit einkalkulieren.